Hello world!

 In Uncategorized

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing!

Leave a Comment

Hast du Fragen?

Gerne sind wir für dich da - schick uns einfach eine Nachricht und wir melden uns schnellstmöglich bei dir.

Tipps für Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffen sind. 

Die Einschränkungen der Corona-Krise treffen fast alle Unternehmen. Mitarbeiter arbeiten im Homeoffice, Standorte müssen ihre Öffnungszeiten ändern oder sogar komplett schließen. Einige Restaurants oder Läden bieten ihren Kunden Lieferservices an, Büros sind nur noch digital erreichbar. Damit alle Unternehmen gut durch die Krise kommen, ist es wichtig, die Kunden über diese Änderungen auf dem Laufenden zu halten.

Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen mit Hilfe von leadhub die Arbeit während der Corona-Kirse erleichtern.

  • Geänderte Öffnungszeiten
    Gelten für Ihre Standorte geänderte Öffnungszeiten, können Sie diese in leadhub unter dem Reiter Zusatzinformationen eintragen. Wenn Sie Ihre regulären Öffnungszeiten nicht ändern möchten, können Sie auch für einen bestimmten Zeitraum Sonderöffnungszeiten festlegen.
  • Zusätzlicher Hinweis zu den Öffnungszeiten
    Unterhalb der Öffnungszeiten können Sie mit einem Freitext zum Beispiel auf geänderte Öffnungszeiten oder ein eingeschränktes Beratungsangebot hinweisen.
  • Weitere Hinweise
    Nutzen Sie die Funktion des "aktuellen Angebotes" bei Ihren Kunden, um auf aktuelle Änderungen noch zusätzlich hinzuweisen!
  • Kontaktmöglichkeiten aktualisieren
    Sind die Telefonnummern und die E-Mail-Adressen Ihrer Standorte aktuell? Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass hier Kontaktdaten eingetragen sind, die auch in Zeiten von Homeoffice möglichst uneingeschränkt erreichbar sind.
  • Unternehmensbeschreibung
    Informieren Sie Ihre Kunden in der Beschreibung, ob Ihre Standorte von den Einschränkungen durch Corona betroffen sind, ob es spezielle Regeln zu beachten gibt und ob es beispielsweise zu Lieferengpässen kommt.
  • Beiträge in sozialen Netzwerken
    Informieren Sie Ihre Kunden über Beiträge in sozialen Netzwerken. Über die Addon-Funktion Social Post von leadhub können Sie Beiträge bei Facebook und Google einstellen und vorausplanen. Behalten Sie im Auge, ob Kunden über die Bewertungsfunktion Fragen oder Bedenken äußern und reagiere darauf mit Hilfe des Addons Review Response.

Falls Sie Fragen dazu haben, können Sie gerne unseren Support (support@lead-hub.de ) kontaktieren.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gut durch die Krise kommen!

Ihr leadhub-Team